2018
Aktuelles
Startseite Wettkämpfe Bilder StG Regio AC Wettkampfplan Links
Wir über uns
Training Kontakt Know-How LVN Bestenliste Vereinsrekorde Bestenliste Impressum
Stand
15.01.2018
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ergebnisse 17. Dezember 2017, 8. Düsseldorfer Advent-Indoor-Meeting, Düsseldorf

17. Dezember 2017, 8. Düsseldorfer Advent-Indoor-Meeting, Düsseldorf

Der Wettkampf in Düsseldorf hat den Aktiven und den mitgereisten Fans große Freude bereitet. Aus dem vollen Training heraus wollten einige Athleten mal schauen, was sie denn momentan über 60 m und 200 m auf die Bahn bringen können. Und was die Atheleten gezeigt haben, ist Grund zur Freude.

Lea Emmerichs (Frauen) absolvierte die 60 m nach einem etwas verschlafenen Start in 8,72 sec. Dafür lief es über die 200 m umso besser. Hier blieb für sie die Uhr bei 28,12 sec stehen, gleichbedeutend mit Platz 5 in der Frauenklasse.

Bjarne Dons (mJU18) startete zum ersten Mal über 60 m. 7,59 sec bedeuten für ihn gleich im ersten Anlauf die A-Norm für die Hallennordrhein-Meisterschaften im Janaur 2018. Über 200 m ging ihm ausgangs der zweiten Kurve ein wenig die Luft aus. Dennoch überquerte er die Ziellinie in persönlicher Bestleistung von 25,16 sec. Mit dieser Zeit unterbietet er über 200 m die B-Norm für die Nordrheinhallenmeisterschaften.

Niclas Kruff und Christoph Hansen (Männer) haben die Normen für diese Meisterschaft schon lange in der Tasche. Bei ihnen ging es sowohl über 60 m als auch über 200 m darum zu sehen, was schon geht und wo in den nächsten Wochen noch dran gearbeitet werden muss. Mit 7,26 sec für Christoph und 7,36 sec für Niclas zogen beide ins Finale über 60 m ein. Niclas lief hier exakt die gleiche Zeit wie im Vorlauf und wurde damit Sechster. Und Christoph konnte sich auf 7,20 sec steigern und freute sich über Platz 2.

Bei 200 m sah der Zieleinlauf anders aus. Niclas sprintete in sehr guten 22,75 sec auf Platz 1. Christoph landete nach "verschlafener" erster Kurve mit 22,91 sec auf Platz 3.

Unser Neuzugang bei den Männern, David Pla Guerrero, konnte bei so viel sportlichem Können ein wenig staunen. Er absolvierte sein Wettkampfdebut dennoch richtig gut und hofft, sich bei den nächsten Wettkämpfen steigern zu können. 60 m in 7,71 sec und 200 m in 24,92 sec sollten noch nicht das Ende des Leistungsniveaus sein.


Frauen
60 mLea Emmerichs (96) Vorlauf 8,72 sec
200 mLea Emmerichs (96) 5. Platz 28,12 sec

männliche Jugend U18
60 mBjarne Dons (01) Vorlauf 7,59 sec
200 mBjarne Dons (01) 15. Platz

Männer
60 mChristoph Hansen (92) 2. Platz 7,20 sec
   Vorlauf 7,26 sec
 Niclas Kruff (90) 6. Platz 7,36 sec
   Vorlauf 7,36 sec
 David Pla Guerrero (95) Vorlauf 7,71 sec
200 mNiclas Kruff (90) 1. Platz 22,75 sec
 Christoph Hansen (92) 3. Platz 22,91 sec
 David Pla Guerrero (95) 12. Platz 24,92 sec